Seite drucken   Sitemap   Mail an Gesundheitszentrum für Migrantinnen und Migranten   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website der PariSozial Köln

Zur Website der Selbsthilfe-Kontaktstelle Köln

Zur Website des Paritätischen in Köln

Startseite Gesundheitszentrum  · 

Gesundheitszentrum für Migrantinnen und Migranten

In der aktuellen Krisensituation können einige Maßnahmen sinnvoll sein und bei psychischer Belastung helfen:

Tagesstruktur aufrechterhalten

  • Tag- Nacht-Rhythmus einhalten – also morgens nicht zu spät aufstehen
  • Regelmäßige Mahlzeiten einnehmen
  • Bewegung und Sport einplanen – wenn draußen nicht möglich, dann in der Wohnung
  • Kontakte zu Verwandten und Bekannten pflegen – telefonisch oder über Videoanruf
  • Angenehme Beschäftigungen suchen
  • Soweit es in der Situation möglich ist, aktiv am sozialen Leben teilnehmen (z.B. Treffen zu zweit)

Umgang mit der aktuellen Krisensituation

  • Informieren, wie man sich am besten verhält
  • Darüber informieren, ob man zu einer Risikogruppe gehört
  • Sich zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer an Regeln und Maßnahmen halten
  • Übermäßige Beschäftigung mit dem Thema vermeiden (einmal am Tag Nachrichten schauen reicht)
  • Mit Freunden und Verwandten über andere Themen sprechen
  • Positive Themen in den Blick nehmen

Passen Sie gut auf sich auf und holen Sie sich Hilfe, wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie es alleine nicht gut schaffen.

 

Eine Übersicht unserer aktuellen Stellenangebote finden Sie hier [Mehr]


 
top